Bailer-CNC - Werkzeugbauunternehmen
Wenn du etwas so machst, wie Du es seit 10 Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass Du es besser machen kannst!

Firmengeschichte

Das Unternehmen wurde 1980 von Ottmar Bailer im Untergeschoß des Wohnhauses Neuer Weg 14 in 72393 Burladingen - Ringingen im Nebenerwerb gegründet. Der Platz reichte jedoch nicht lange aus und somit wurde 1982 mit dem Bau eines 400 m² großen Produktionsgebäudes begonnen. Ab 1983 erfolgte der Betrieb im Vollerwerb.

Das bestehende Firmengebäude wurde 1993 um ein Bürogebäude erweitert. Des Weiteren kaufte man ein Gebäude in unmittelbarer Nähe des Betriebsgrundstückes, um die Unterbringung der benötigten Messmaschinen und der Sägerei zu gewährleisten. Zu diesem Zeitpunkt waren ca. 20 Mitarbeiter beschäftigt.

Aufgrund von immer wichtiger werdender Qualitätsbestimmungen in der Industrie, wurde 1995 ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 eingeführt.

Im Jahr 1997 wurde eine Filiale in Albstadt – Onstmettingen gegründet. In diesem Zuge wurden die Produktionsmaschinen der dort ehemals ansässigen Firma Haigis übernommen. Diese war ein Tochterunternehmen des Großkunden Bizerba. Das Ziel Bestand darin, die Fertigungstiefe für Bizerba zu stärken. Im gleichen Zug gründete man als Mitgesellschafter die Firma Haigis Gewichtefertigung.Die Rechtsformänderung in Bailer- CNC GmbH & Co.KG fand 2003 statt. Auch ein Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 wurde eingeführt. Der Sohn von Ottmar Bailer, Alexander Bailer tritt 2006 in das Unternehmen ein und wird ebenfalls Geschäftsführer.Da mehr Produktionsfläche benötigt wurde, erwarb die Geschäftsleitung 2007 ein 3000 m² großes Gebäude in Burladingen. Dieses wurde nach eigenen Wünschen umgebaut. In diesem Zusammenhang löste man die Standorte Ringingen und Onstmettingen auf. Beide wurden am neuen Firmenhauptsitz, dem Produktionsgebäude in der Gartenstraße 11, in 72393 Burladingen untergebracht.

Heute sind 70 Mitarbeiter und 4 Auszubildende beschäftigt.

 

Referenzen